Elefanten Die Klassische oder auch Schwedische Massage ist eine der bekanntesten Massageformen. Sie dient zur Entspannung, verbessert das Allgemeinbefinden und fördert die Durchblutung mit ihren lokalen und reflektorischen Wirkungen. Dabei können sich Verspannungen (z.B. im Nacken-/Schulterbereich) und Verhärtungen nach und nach lösen.

Folgende Griffe werden in der Klassischen Massage angewendet:
  • Streichung: gleichmässig flächiger Druck, angenehm und entspannend
  • Knetung: das Gewebe wird gedehnt und ausgepresst, Förderung der
    Beweglichkeit und Geschmeidigkeit
  • Walkung: ähnlich zur Knetung
  • Friktion: erhöhte Druckintensität, kleinflächig mit Tiefenwirkung (vor allem
    bei Muskelverhärtungen)
  • Hackung, Klopfung, Klatschung: auflockernd
  • Vibration: auflockernd

Nimm Dir eine Auszeit und hole Dir Deine wohlverdiente Massage oder teile es mit Deinem/r Partner/in (nach Absprache).